Möchten Sie die Schriftgröße anpassen? Dann klicken Sie bitte unten für die gewünschte Größe.

Suchterkrankungen

Hier finden Sie die Selbsthilfegruppen des Landkreises Görlitz, die Sie bei einer Suchterkrankung unterstützen.
    •   Klicken Sie auf das + Symbol, um mehr über die Gruppe zu erfahren

Bad Muskau

Wir sind eine reine Frauenselbsthilfegruppe, die abstinent lebt. Wir treffen uns jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat. Wenn Ihr Betroffene seid und euch angesprochen fühlt, dann wendet euch gern an uns.

Weißwasser

Seit 1980 besteht unsere Selbsthilfegruppe. Es ist eine gemischte Gruppe, an der auch Angehörige teilnehmen. Unsere Gruppenabende finden in einer lockeren, offenen Atmosphäre statt. Wir treffen uns regelmäßig am letzten Montag des Monats um 18.00 Uhr. Natürlich sind wir jederzeit offen für neue Mitglieder.

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Niesky

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Reichenbach/O.L.

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Görlitz

Infos folgen…

Die Al-Anon Familiengruppen (Alcoholics Anonymous Family Groups) sind eine Gemeinschaft von Frauen und Männern, deren Angehörige oder Freunde ein Alkoholproblem haben. Sie treffen sich regelmäßig, um ihre Erfahrungen, Kraft und Hoffnung zu teilen und ihr eigenes Leben, das durch die Familienkrankheit Alkoholismus beeinträchtigt war bzw. ist, wieder meistern zu können. Anonymität, ein wichtiges Grundprinzip der Gemeinschaft, schafft eine Umgebung für Vertraulichkeit und gewährleistet Verschwiegenheit.

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Löbau

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Ebersbach-Neugersdorf

Die SHG 2001 Ebersbach/ Sa. ist eine Gruppe abstinent lebender Frauen und Männer, welche schon seit 2001 in bewährter Weise zusammenhält und sich gegenseitig hilft. Ihr Anliegen ist es, ein Leben ohne Alkohol und Drogen zu führen und anderen zur Genesung von Alkoholismus und Drogenkonsum zu verhelfen.

Zum festen Stamm der Gruppe gehören über 20 Frauen und Männer. Neben unseren Gruppen- stunden (jeden Dienstag 17:00 Uhr im ehem. Lautex-Wasserturm, Thälmannstraße 38 in 02727 Ebersbach-Neugersdorf), wo die Stabilität der Abstinenz durch Gespräche und verschiedene Themenabende gefestigt werden soll, unternehmen wir mit unseren Angehörigen gemeinsame (freiwillige) Freizeitaktivitäten.

Die SHG 2001 Ebersbach/ Sa. stellt sich regelmäßig im Sächsischen Fachkrankenhaus Großschweidnitz und in der Fachklinik „Heidehof“ Weinböhla vor.

Internetpräsentation m. Veranstaltungskalender: www.selbsthilfegruppe-ebersbach-neugersdorf.info

Urkunde Frank J. SelbsthilfepreisLautex-Wasserturm Treffpunkt d. SHGimage Button KISS

Zittau

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Weitere Infos unter Tel.: 03576 / 218270 oder per Mail an: info@soziales-netzwerk-lausitz.de

Willkommen bei der KISS-WEISSWASSER. Hier gehts zur Leichten Sprache >>>